Start | Kontakt | Impressum
 
 
 

Unternehmen & Erfolge

 
 
 
 
 

Oskar Loewe

Beckhoff eröffnet im "Silicon Valley"
Technical Center

«Made in Germany für Intel, Apple und Google»

Wiesbaden - Im kalifornischen "Silicon Valley" versammeln sich immer mehr führenden Unternehmen der IT- und Halbleiterindustrie. In der Nachbarschaft von Intel, Apple und Google eröffnete der ostwestfälische Automatisierer Beckhoff sein neues Technical Center. "Damit gehört er zu den visionären Vorbildern seiner Branche", sagte Oskar Loewe, Landesgeschäftsführer Schweiz bei Deutscher Arbeitgeber Verband e.V..

Mit dem neuen Technical Center manifestiert Beckhoff seinen technologischen Ansatz, die Konvergenz von IT- und Automatisierungstechnik für Industrieanwendungen nutzbar zu machen. Das Technologiezentrum, welches Kunden aus aller Welt anziehen soll, befindet sich in San José, rund 50 km südlich von San Francisco. "Hier wird ein großer Teil unser aller technischer Zukunft erdacht und entwickelt, und wir hoffen, mit unserer Automatisierungstechnik dazu beitragen zu können", führt Geschäftsführer Hans Beckhoff aus.
"Im Silicon Valley brodelt die Technologie, es gibt spannende Kunden und sehr interessante Geschäftsmöglichkeiten. Gleichzeitig treibt das Silicon Valley mit allen modernen technischen Trends speziell auch die Automatisierung voran. Wir denken, dass wir ebenso wie unsere Kunden in aller Welt von diesem Puls der Zeit profitieren können und müssen", so Geschäftsführer Hans Beckhoff weiter. Mit der Eröffnung des Technical Centers im Silicon Valley ist Beckhoff an sieben regionalen Standorten in Nordamerika vertreten.

Die von Beckhoff gelebte Konvergenz der Technologien aus Automatisierung, IT und Internet werde in San-José besonders sichtbar. Verkehrstechnisch optimal erreichbar, sind in dem neuen Technical Center auf insgesamt 1'200 qm ein Showroom, Vertriebsbüros, die Entwicklungsabteilung und ein Schulungsraum untergebracht. Die zahlreich in der Region ansässigen Kunden sollen optimalen Support erhalten. Dies, da Direktvertrieb, technische Betreuung und Kundenschulungen von dort ausgehen oder dort stattfinden.

Beckhoff Automation realisiert Automatisierungssysteme für die Industrie und die Gebäudeautomation. Ein wesentliches Merkmal der Systeme ist die Verwendung von PC-basierter Steuerungstechnik, welche auf der Basis offener PC- und IT-Standards entwickelt wird. Beckhoff ist Initiator des Echtzeit-Ethernet EtherCAT. Das Mutterhaus der Beckhoff-Gruppe, Beckhoff Automation wurde im Jahr 1980 von Hans Beckhoff gegründet und wird bis heute, ebenso die anderen Unternehmen der Beckhoff-Gruppe, als Familienunternehmen geführt.

Über Beckhoff

Die Beckhoff Automation GmbH & Co. KG ist ein Hersteller von Automatisierungstechnik mit Sitz im ostwestfälischen Verl und Teil der Beckhoff-Gruppe. Die Ursprünge des Unternehmens reichen zurück bis in das Jahr 1953, als Arnold und Elisabeth Beckhoff das Unternehmen "Beckhoff" im ostwestfälischen Verl gründeten. Beckhoff Automation erzielte 2014 einen Umsatz von 510 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 2'900 Mitarbeiter. Die Firmenzentrale befindet sich nach wie vor in Verl, Kreis Gütersloh. In Deutschland unterhält Beckhoff 14 Niederlassungen, weltweit wird das Unternehmen durch 34 eigene Tochterfirmen und insgesamt über 75 Vertretungen repräsentiert. Das Unternehmen belegt in verschiedenen Wirtschafts-Rankings vordere Plätze. So veröffentlichte die Zeitung DIE WELT am 13. Dezember 2015 die Ergebnisse der Studie "Top 100 – Ranking des Mittelstands 2015 – Wachstums- und Ertragsstars aus Deutschland" der Munich Strategy Group, in der Beckhoff Automation Platz 7 (von 3'500 analysierten Unternehmen) belegte.

Quelle: Erstellt mit Material des Unternehmens

26. Januar 2018


Oskar Loewe

Oskar Loewe verantwortet als Vorstand die Organisations- und Personalentwicklung des Verbandes. Zu seinen Aufgaben gehört auch das Marketing, das Unternehmermagazin sowie Koorperationen mit Veranstaltern, anderen Verbänden, Regierungsstellen und der Diplomatie.