Start | Kontakt | Impressum
 
 
 

Texte zur Freiheit

 
 

RSS-Feed
abonnieren

 
 
 

Roland Baader

Freiheit und Risiko

"Das Streben nach Sicherheit und nach Erlösung ist offensichtlich eine anthropologische Konstante. Solche Kräfte und Sehnsüchte sind viel stärker als der Wunsch nach Freiheit. Sie öffnen dem Etatismus und Sozialismus immer und überall – und immer wieder – die Tore, und sie bilden die Grundlage fast aller Machtchancen der Politik.

Sicherheit wird oft als Bruder der Freiheit bezeichnet oder gar mit Freiheit gleichgesetzt. In Wahrheit ist sie der falsche Bruder der Freiheit, schlimmer noch: Sicherheit wird zum Feind der Freiheit, wenn nicht erkannt wird, dass es Sicherheit – menschenmögliche Sicherheit – nur in Freiheit geben kann. Unsicherheit und Risiko sind der Preis der Freiheit. Dieser Preis wird unbezahlbar hoch, wenn die Bürger zu viel Sicherheit vom Staat erwarten, er wird minimal, wenn ganz der Freiheit vertraut wird.“

03. Februar 2016