Start | Kontakt | Impressum | Datenschutz
 
 
 

Management & Weiterbildung

 
 
 
 
 

Oskar Loewe

CETPM Institutsleiter Prof. Dr. Constantin May
zum Senator h. c. ernannt und in den Bundeswirtschaftssenat berufen

Wiesbaden - Prof. Dr. Constantin May, Gründer und Akademischer Direktor des CETPM, einem Institut an der Hochschule Ansbach, wurde zum Senator h. c. ernannt und in den Bundeswirtschaftssenat des Deutschen Arbeitgeberverbands berufen, wo er als Leiter der Sektion Manage-ment und Weiterbildung wirken wird.

Professor May gründete 2005 das heute bundesweit bekannte CETPM mit Standort in Herrieden und machte es sich zur Aufgabe, Menschen und Unternehmen mit einem Weiterbildungsansatz, bei dem Kompetenzentwicklung im Vordergrund steht, weiterzuentwickeln. Professor May erarbeitete mit seinem Team neuartige Trainingsmethoden wie z. B. die Lehrfabrik und das Lehrbüro, in denen die Inhalte der einzelnen Seminare durch die Teilnehmer praxisnah erlebt und eingeübt werden können.

Prof. Dr. Constantin May sagte anlässlich seiner Ernennung:

„Die Ernennung zum Senator ehrenhalber und die damit verbundene Berufung in den Bundeswirt-schaftssenat freut und ehrt mich sehr. Die Ernennung zeigt mir, dass mein Team und ich mit dem CETPM auf einem guten Weg sind, Weiterbildung neu zu gestalten und die Vermittlung von Wissen erlebbar zu machen. Auch der neu geschaffene Bereich „Management und Weiterbildung“ des Bundeswirtschaftssenats, den ich zukünftig leiten darf, zeigt, dass der Stellenwert von Weiterbildung in Zeiten der Digitalisierung stark zunimmt. Durch den sich immer eklatanter auswirkenden Fachkräftemangel wird die gezielte Weiterbildung der vorhandenen Mitarbeiter zudem immer wichtiger und stellt höchste Ansprüche an die Trainingsmaßnahmen. Diesem Bedarf entsprechen wir im Institut und ich freue mich über die Anerkennung unserer Arbeit durch den Bundeswirtschaftssenat.“

Oskar Loewe, Vorstand für Organisation und Personal des Deutschen Arbeitgeber Verband e. V., würdigte die Leistung von Prof. Dr. May bei dessen Ernennung:

«In Anerkennung seiner unternehmerischen Leistung und seines Wirkens als Botschafter für eine freie Marktwirtschaft haben wir Herrn Prof. Dr. Constantin May zum Senator (h. c.) ernannt und ihn gleichzeitig in unseren Bundeswirtschaftssenat berufen. Er und sein Team haben mit viel Leidenschaft über Jahre hinweg das heute sehr erfolgreiche CETPM geschaffen. Die teils völlig neuartigen Inhalte, die in Kursen von unterschiedlicher Dauer angeboten werden, ermöglichen Fach- und Füh-rungskräften aus Unternehmen jeder Grösse, Wissen und Kompetenzen aufzubauen, das sie als Gestalter und Schrittmacher des digitalen Wandels und weiterer zukünftiger Herausforderungen im Unternehmen dringend brauchen. Da wir das Weiterbildungsangebot des CETPM auch im nationalen Vergleich für richtungsweisend halten, haben wir Herrn Prof. Dr. May zusätzlich angeboten, die inhaltliche Leitung der Sektion «Management & Weiterbildung» in unserem Bundeswirtschaftssenat zu übernehmen. Seine Zusage ehrt uns und macht uns als Verband zum Trendsetter auf einem Gebiet, welches wir als eine der wichtigsten Grundlagen für den dauerhaften Erhalt von Arbeitsplätzen in Deutschland und Europa sehen.»

Foto: Prof. May (CETPM) und Oskar Loewe (DAV) vor der Lehrfabrik am Campus Herrieden

11. August 2018


Oskar Loewe

Oskar Loewe verantwortet als Vorstand die Organisations- und Personalentwicklung des Verbandes. Zu seinen Aufgaben gehört auch das Marketing, das Unternehmermagazin sowie Koorperationen mit Veranstaltern, anderen Verbänden, Regierungsstellen und der Diplomatie.
 


Prof. Dr. Constantin May

Kurzvita Prof. Dr. Constantin May
Professor May studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Kaiserslautern und wurde im Anschluss Unternehmensberater bei der IDS Scheer AG. Nach der Tätigkeit als wis-senschaftlicher Mitarbeiter an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Ingolstadt promovierte er an der Technischen Universität Kaiserlautern über die Anwendung Künstlicher Intelligenz im Produktionsmanagement. Danach war Professor May in verschiedenen Führungspositionen im Automotive-Bereich tätig, davon auch längere Zeit in Asien. Seit 1999 lehrt er Produktionsmanage-ment und Logistik an der Hochschule Ansbach und leitet das CETPM als Academic Director seit des-sen Gründung im Jahr 2005.

   

Über das CETPM your campus
of excellence.

Mit einer einzigartigen Lehrmethodik aus Wissen und Emotion, innovativen Ansätzen und praxis-nahen Lernumgebungen (z. B. der Lehrfabrik) führt das CETPM Unternehmen zur Exzellenz – und das auf Hochschul-Niveau. Es bildet Fach- und Führungskräfte zu Problemlösern aus und macht Unternehmen auf diesem Weg fit für die Zukunft.
Am Campus Herrieden mit seiner einzigartigen Atmosphäre werden jährlich bei fast 3000 Men-schen Kompetenzen auf- und ausgebaut. Es geht also um mehr als Wissensvermittlung in den Themenbereichen Lean Management, Agilität, Instandhaltungsmanagement (TPM), Qualitätsma-nagement, Führungskompetenz und Persönlichkeitsentwicklung.
Das CETPM begleitet seine Kunden zudem durch Coaching, Audits und die Verleihung des Awards for Operational Excellence auf ihrem Weg zu Exzellenz. Ein Verlag für Exzellenz und Management sowie Networking-Veranstaltungen runden das Angebot ab.
www.cetpm.de