Start | Kontakt | Impressum | Datenschutz
 
 
 

Industrie & Produktion

 
 
 
 
 

Oskar Loewe

Bericht vom 10. Industrietag SüdWest
in Karlsruhe

«Wo man echte Innovationen live erleben und anfassen konnte»

Wiesbaden – Wenn Inhaber oder CEO’s namenhafter Unternehmen an Messe denken, wünschen sie sich Aussteller, auf deren Ständen Inhaber, Geschäftsführer oder andere Topentscheider persönlich anwesend sind. Dies, um die Chancen einer Zusammenarbeit und einen möglichen Bedarf im persönlichen Gespräch auf unkomplizierte Art und Weise spontan abzuklären. Der 10. Industrietag SüdWest in der Messe Karlsruhe erfüllte diese Wünsche diesmal noch besser als vor zwei Jahren. Er war grösser, professioneller und zuletzt sogar überbucht. Der Deutscher Arbeitgeber Verband e.V. war Veranstaltungspartner.

Der Anlass ist eine trinationale Kongressmesse für produzierende Unternehmen. Mehr als 160 Unternehmen aus Baden-Würtemberg, anderen Bundesländern, der Schweiz und dem Elsass präsentierten ihre Top-Innovationen, Produkte, Dienstleistungen und Technologien vor Inhabern, Geschäftsführern, Ingenieuren, Entwicklern, Produktmanagern und Einkäufern aus Industrieunternehmen unterschiedlicher Größen und boten dabei erstklassige Geschäftskontakte und Informationen. Die persönlich anwesenden Inhaber und Geschäftsführer konnten eine grosse Zahl möglicher Geschäftsabschlüsse 1:1 besprechen und vorbereiten. Der nächste Anlass findet statt im Sommer 2020. www.industrietagsuedwest.de

Schwerpunktthemen des 10. Industrietag SüdWest waren:

  • Neukundengewinnung - Neue Märkte erschließen
  • Neue Technologien entwicklen sich rasant - Können wir da mithalten?
  • Märkte verändern sich schnell - Schnelle Anpassungen sind gefragt.
  • Preisverfall in vielen Bereichen - Qualität liefern und gute Verkaufspreise erzielen.
  • Kriege, Unruhen, Politische Ereignisse - Unberechenbarkeit erschwert die Planung.
  • Das Internet of Things – IoT - Internet beeinflusst Wirtschaftsprozesse immer mehr.
  • 3D-Druck - Herkömmliche Herstellungsprozesse werden zunehmend "just in time".
  • Robotizing/Automatisierung - Rationalisierung durch Zeitersparnis – aber auch hohe Investitionen und ein Umdenken beim Einsetzen der Mitarbeiter.
  • Security / Hackerabwehr - Die Internetkriminalität nimmt zu und bringt Unternehmen in schwierige Situationen.
  • Abhängigkeit von Großkonzernen reduzieren - Individualität und neue Strategien sind gefragt.

Einige Aussteller fielen dem Autor besonders auf:

Bosch Sicherheitssysteme GmbH ist Teil der Bosch-Gruppe und mit ihren rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern vor Ort. Das Produktportfolio umfasst Videoüberwachungs-, Einbruchmelde-, Brandmelde- und Sprachalarmsysteme sowie Zutrittskontrolle und Managementsysteme. Professionelle Audio- und Konferenzsysteme zur Übertragung von Stimme, Ton und Musik runden das Angebot ab. Vertriebsleiter Michael Grom sagte: «Mit der Produktgruppe ‘Security Systems’ unterstützen wir Sie bei der Planung, den Ausschreibungsvorbereitungen sowie der Durchführung von Projekten höchster Komplexität. Die Ausführung der Projekte erfolgt mit Partnern vor Ort. Produkte für kleine und mittlere Sicherheitsanwendungen hat die Produktgruppe ‘Advantage Line‘ in ihrem Portfolio.» www@de.bosch.com

Algeco GmbH ist Weltmarktführer und internationaler Maßstab für mobile Raumsysteme und sichere Lagerlösungen und mit 18 Standorten in Deutschland sowie Niederlassungen in über 20 weiteren Ländern vertreten. Auf dem Industrietag SüdWest zeigt das Unternehmen ein komplettes Bürogebäude 1:1, dem man nicht ansehen konnte, dass es aus Containern erstellt wurde. Marketing Managerin Katherine Burgmaier sagte: «Mit unserem internationalen Netzwerk und unserem internationalen Team übernehmen wir die Planungen und Realisierungen Ihres temporären oder dauerhaften Raumbedarfs auch im Ausland.» www.algeco.de

Connyun GmbH ist die ehemalige Cloud-Tochter von Kuka. Kuka verkaufte sie an den Berliner Technologiekonzern Körber. Kuka hatte das Start-up in 2016 mit dem Ziel gegründet, eine eigene Cloud-Plattform zu etablieren. Nun wird Connyun Teil der Körber-Gruppe. Mit der Übernahme stärkt der Technologiekonzern seine digitale Kompetenz. Senior IoT Sales Eng. Daniel Schuster sagte zu seiner Innovation: «In Ihrer Produktion schlummern versteckte Potenziale. Wecken Sie sie auf und entfesseln Sie die Effektivität Ihrer Maschinen. Mit der I4_Suite haben Sie dafür eine ausgereifte und einsatzbereite Lösung.» www.connyun.com/de

DEKRA Assurance Service GmbH ist ein Weltmarktführer bei Produktprüfung und -zertifizierung für Industrie- und Bauprüfung, Materialprüfung sowie für Inspektionen und Assessments für Sicherheit, Qualität und Umwelt. Seit der Gründung im Jahr 1925 ist das Unternehmen auf mehr als 44.000 Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern gewachsen. Leiter Vertrieb Kay Heibach sagte: «Neu in unserem Beratungsportfolio ist die 24/7 IT-Sicherheitsüberwachung. Sie bietet mittels kontinuierlichem Monitoring der gesamten IT-Infrastruktur, der Netzwerke und Anwendungen die Auswertung aller Datenergebnisse bis hin zur Analyse von Web-Downloads und E-Mail-Anhängen.» http://www.dekra.de

Iodata GmbH zeigte die Gewinnung, Speicherung und Nutzung der Messdaten aus der Produktion und wie diese wichtigen Informationen noch eine weitere wesentliche Steigerung des Nutzens ergeben, wenn die Daten mit Daten aus anderen Systemen ( ERP,QMS,CRM…) verbunden werden können. Gf Michael Vetter sagte zu seiner Innovation: «Digitalisierung ist ein fortlaufender Prozess, der von realen Messwerten lebt. Wir können Ihre Messdaten aus der Produktion gewinnen und diese schnell und nachhaltig für sich nutzbar machen.» www.iodata.de

Die China International Investment Promotion Agency (Germany) ist die erste offizielle Übersee-Investitionsförderungs-Agentur Chinas, um die bilateralen Investitionen zwischen China und Deutschland und das gegenseitige Verständnis beider Länder zu fördern. Gegründet wurde sie im Juli 2014 von der Agentur für Investitionsförderung des Chinesischen Handelsministeriums. Als Outbound-Service-Support-Plattform engagiert sie sich für die zunehmenden Investitionskooperationen zwischen Regionen, Städten sowie Industrieparks aus China und Unternehmen aus Deutschland und Europa. Haifeng Yang ist Büroleiter der Agentur und sagte: «Erhalten Sie bei uns Informationen über die neuen Möglichkeiten bilateraler Investitionskooperationen und nehmen Sie an unseren professionell organisierten Unternehmerreisen nach China teil. Auch erhalten Sie bei uns in Frankfurt a. M. Projektkontakte, Beratung und Follow-up-Services.» http://cn.cipaeu.com/en/Partnership/Germany

StartupValley Media & Publishing ist Herausgeber des «StartupValley» des derzeit führenden Magazins der internationationalen Startup-Szene. In starken Bildern, ausdrucksvollen Berichten und brisanten Interviews gibt es Einblick in die Arbeit von Neuunternehmen. Gf Sabine Elsässer sagte: «Hast Du hast ein Startup gegründet und willst Dein Projekt unseren Lesern vorstellen, dann schreibt uns an. Hast Du Interesse an einem Interview im StartupValley, dann gehe jetzt ganz einfach den ersten Schritt und sende uns eine Email. Auch nehmen wir Deine Pressemeldungen gerne entgegen. Bitte beachte aber, dass wir uns vorbehalten, eingesendete Pressemeldungen (Texte, Bilder etc.) abzulehnen. Haben Sie ein interessantes Angebot für unsere Leser, dürfen Sie gerne auf uns zukommen.»
E-mail-Kontakt: redaktion@startupvalley.news
www@startupvalley.news

Renner GmbH ist ein Familienunternehmen, welches technologisch führende Kompressoren herstellt. Die Anforderungen der Kunden –hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis– stehen im Mittelpunkt. Verkaufsleiter Martin Laib sagte: «Diese Ziele werden mit der Konzentration unseres Hauses auf Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Kompressoranlagen erreicht. Hohe Innovationskraft und Qualitätsstandards zusammen mit der konsequenten Ausrichtung an den Kundenbedürfnissen gewährleisten seit Jahren den Markterfolg bei RENNER.»
www.renner-kompressoren.de

K + B lighting systems GmbH produziert und liefert das richtungsweisende flimmerfreie LED Beleuchtungsystem KB SILVERLINE.PRO für die Industrie. Es senkt den Stromverbrauch signifikat und verbessert damit nachweisbar den ökologischen Fußabdruck sowie die Arbeitssicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter und Optimiereng der Produktionsabläufe. Die richtige Beleuchtung nimmt entscheidenden Einfluss auf alle diese Faktoren. Auch eine Arbeitsplatzbeleuchtung gehört in die Gesamtplanung. CEO Klaus Keller sagte: «Wir kennen die hohen Anforderungen an eine Industriebleuchtung und können große und mittlere Projekte zügig planen und montieren. Durch unser modulares LED System sind Erweiterungen und Umbauten zu allen Zeitpunkten schnell möglich. Wir sind spezialisiert auf Beleuchtung mit LED Systemen im industriellen Bereich und dadurch Ihr zuverlässiger Partner für Licht in Produktion und Lager.» https://kb-lighting.de

robodev GmbH liefert Automatisierungstechnik für hohe Produktivität bei kleinen Stückzahlen oder vielen Produktvarianten, die mit klassischer Automatisierungstechnik kaum wirtschaftlich zu erreichen ist. Insbesondere zur Steigerung der Effizienz von heutzutage manuell durchgeführten Prozessschritten, mangelt es an flexiblen technischen Hilfsmitteln. CEO Dr. Ing. Andreas Bihlmaier sagte: «An die Stelle von starren Anlagen mit vorgegebenen Abläufen, tritt ein System vernetzter Module, welches auf die Tätigkeit des Menschen abgestimmt ist. Im Gegensatz zu spezialisierten Maschinen kann unser intelligenter Modulbaukasten innerhalb kürzester Zeit betriebsintern für jedes Produkt angepasst, konfiguriert und in Betrieb genommen werden. Umrüsten wird so von einer Störung des Normalbetriebs zur Normalität. Unsere Lösung ist dabei branchenunabhängig.» www.robodev.eu

Ifutec GmbH ist ein Zulieferer, der Prozessketten für das Umformen, Trennen und Gesenkwalzen entwickelt und die in diesen Bereichen benötigten Teile herstellt und liefert. Die Top-Innovation ist das Elektrostauchen. Durchgeführte Entwicklungsprojekte: Gestaltungsrichtlinien für Leichtbauteile aus Rohrhalbzeug" (LightWeightPro), Entwicklung einer neuartigen Maschinentechnik zum hochgeschwindigkeitstrennen von metallischen Werkstücken im industriellen Serieneinsatz ("Impulscut"), Entwicklung eines Verfahrens und der Maschinentechnik zum (Kalt-) Gesenkwalzen von Präzisionsrohren und Stäben, Entwicklung und Erprobung einer NC-gesteuerten, in den Maschinenzyklus integrierten Erwärmungseinheit für Walzmaschinen, Umformung von Hohlformteilen, Tubeforging. www.ifutec.de

Brige GmbH ist mit seinen «Reinigungssystemen 4.0» der innovative Marktführer bei der Reinigung von Förderanlagen, insbesondere von Förderketten und Förderschienen. Machen Sie Schluss mit schwarzen Flecken auf Ihren Beschichtungsgütern. Die BRIGE B-CLEAN Förderanlagenreinigung wird von führenden Förderanlagenherstellern empfohlen. Gf Kent Bridgewater sagte: «Zur optimalen Reinigung Ihrer Förderanlage empfehlen wir zusätzlich zur Kettenreinigung die Reinigung Ihrer Förderanlagen-Innenschienen mit den premium B-CLEAN SR-Sets. Dank der Kombination aus regelmäßiger Reinigung von Förderkette und Förderanlagen-Innenschiene produzieren Sie ab sofort sauberer und sparen wertvolle Zeit und Kosten. Wir freuen uns auf die gute Zusammenarbeit mit Ihnen.» www.brige.de

Powertec Service GmbH ist aus der Fa. Weber Gabelstapler hervorgegangen. Seit 1965 werden Systemlösungen für Logistik, Lagerung und Reinigung angeboten und geliefert. Weitergeführt unter dem Firmennamen POWERTEC wurde das damalige Angebotsspektrum kontinuierlich ausgebaut. Das Ergebnis langjähriger Erfahrungen sind produktive und zeitgemäße Lösungen, welche speziell auf einzelne Kundenbedürfnisse zugeschnitten werden können. Gf Oliver Weber sagte: «Powertec verkauft und vermietet Maschinen, berät Sie zum Thema Neuinvestitionen und wartet Ihren Fuhrpark zuverlässig mit einem Rundum-Service-Paket. Auch liefern wir notwendige Ersatzteile und bilden Ihre Fahrer zum Thema Betriebssicherheit und effektiver Fahrtechnik aus.» www.powertec-schwanau.de

Logistitics Evolution GmbH steht für praxisbewährte Beratung in der Logistik und angrenzenden Bereichen. Das Unternehmen versteht es als seine Aufgabe, als Prozesstreiber in vernetzten Prozessen zwischen Produktion, IT und Logistik zu beraten und zu wirken. Dies mit dem klaren Ziel, einfache und schlanke Abläufe mit bezahlbarer Technik und Infrastruktur auf die Anforderungen der Zielgruppe abzustimmen. Das Ergebnis sind, durch niedrige Kosten und zufriedene Kunden, klare Wettbewerbsvorteile. Gf. Michael Doufrain sagte: «Die erzielbaren Wettbewerbsvorteile beginnen bereits in der Planungsphase und erfordern oftmals Fingerspitzengefühl, wenn neue Lösungen in ein bestehendes Unternehmen eingebracht werden sollen. Wir sind der Überzeugung, dass für eine dynamische Unternehmensentwicklung eine gute Logistikplanung die Voraussetzung ist.» www.logistics-evolution.com

Das Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Würtemberg erfüllt den gesetzlichen Auftrag zur Sammlung und Auswertung von Informationen über sicherheitsgefährdende oder geheimdienstliche Tätigkeiten im Geltungsbereich des Grundgesetzes für eine fremde Macht, um Gefahren für die freiheitliche demokratische Grundordnung sowie den Bestand und die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Länder frühzeitig zu erkennen und zuständigen Stellen zu ermöglichen, diese Gefahren abzuwehren. Für den Wirtschaftsschutz ist Ulrich Mayer zuständig. Er sagte in seinem hervorragenden Referat: «Deutschland ist aufgrund seiner zentralen Lage in Europa sowie wegen seiner Wirtschaftskraft, seines hohen wissenschaftlichen Standards und seiner politischen Bedeutung unverändert Ausspähungsziel von Nachrichtendiensten fremder Staaten. Diese versuchen, sensible bzw. geheimhaltungsbedürftige wirtschaftliche, politische und militärische Informationen zu erlangen, um damit ihren Herkunftsländern Vorteile zu verschaffen.»
www.verfassungsschutz-bw.de/,Lde/Startseite/Arbeitsfelder/Spionageabwehr

11. August 2018


Oskar Loewe

Oskar Loewe verantwortet als Vorstand die Organisations- und Personalentwicklung des Verbandes. Zu seinen Aufgaben gehört auch das Marketing, das Unternehmermagazin sowie Koorperationen mit Veranstaltern, anderen Verbänden, Regierungsstellen und der Diplomatie.