Start | Kontakt | Impressum | Datenschutz
 
 
 

 

 
 
 
 
 
 

Der Verband
«Markt und Freiheit sind die Grundlagen wirtschaftlichen Erfolges.
Wir handeln danach.»

Der Deutscher Arbeitgeber Verband e.V. ist ein bundes- und europaweiter Zusammenschluss markführender und richtungsweisender Unternehmen. Er wird getragen von Unternehmern und Entscheidungsträgern (z.B. Vorstände und Aufsichtsräte) sowie Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Forschung und Politik. Der DAV wurde 1948 mit dem Ziel gegründet, die tragenden Prinzipien der freien Marktwirtschaft stärker im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Seit seiner Reorganisation im Jahre 2012 , unterstützt er seitdem unternehmerisches Handeln und Engagement wichtiger Unternehmen.

Der Deutscher Arbeitgeber Verband e.V. vertritt vor allem die Interessen mittelständischer Unternehmen (>50 MA) und inhabergeführter Grossunternehmen aller Branchen. Auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene setzt er sich für über 25'000 Unternehmen ein. Die meisten von ihnen gehören den heutigen Wachstumsbranchen an und beschäftigen zusammen über 10 Mio. Arbeitnehmer am Standort Deutschland und in vielen anderen Ländern, in denen sie tätig sind. Für seine Mitgliedsunternehmen steht er im ständigen Austausch mit wichtigen wirtschafts- und gesellschaftspolitisch relevanten Meinungsbildnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft.

Die Vision einer freiheitlichen Gesellschaft ist
die gemeinsame Basis aller Mitgliedsunternehmen

Der Verband nimmt als Kommunikationspalttform und als Sprachrohr seiner Mitgliedsunternehmen Stellung zu Fragen des Steuerrechts, des Arbeitsrechts, des Arbeitsmarktes sowie zur Investitions-, Bildungs- und Gesellschaftspolitik. Er platziert die gebündelten Stimmen seiner Mitgliedsunternehmen in relvanten Gremien oder Kanälen, um so aktiv an der Gestaltung zukünftiger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen mitzuarbeiten. Gleichzeitig verleiht er den Standpunkten und Bedürfnissen seiner Mitgliedsunternehmen Gewicht in der öffentlichen Debatte und in Einzelfällen. Damit ist der DAV oft «Das Zünglein an der Waage».

Das Netzwerk ist weitreichend, verbindlich,
zuverlässig und wertvoll für alle Mitglieder

Eine Vielzahl von internen und öffentlichen Veranstaltungen dient der Information, Interessenvertretung und Öffentlichkeitsarbeit. Der ständige Austausch mit den Verantwortungsträgern der Mitgliedsunternehmen -in persönlichen Treffen, auf Sitzungen, Fachtagungen und Kongressen- über aktuelle Entwicklungen, neue Gesetze und deren Anwendung bzw. Anwendbarkeit dient neben der Informationsverbreitung auch der Positionsbildung. Mit weiteren Spitzenverbänden, Bildungsträgern und Veranstaltern der deutschen Wirtschaft arbeitet der Verband eng zusammen und unterstützt damit auch zielführende Initiativen anderer Organisationen.

Das Dienstleistungsangebot ist bedarfsgerecht und jederzeit verfügbar

Der Deutscher Arbeitgeber Verband e.V. bietet seinen Mitgliedsunternehmen ein bedarfsgerechtes und umfassendes Dienstleistungsangebot. Wir sind Ihr Sparringspartner oder strategischer Berater, unterstützen Sie in der Streitschlichtung oder ermöglichen durch unsere fachlich fundierten Beratungsansätze einen beschleunigten Innovationsprozess in Ihrem Unternehmen und zukunftssichere Investitionen. Dies auch in neuen Märkten oder Geschäftsfeldern. Unser profundes Branchen- und Fachwissen sichert uns als «beratendem Verband» einen Spitzenplatz in der deutschen Verbandslandschaft. Ergänzt wird unser Angebot durch umfassende Recherche- und Informationsdienste, praxisgerechte Leitfäden und das Unternehmermagazin «Erhards Erben». Alle Produkte werden im Verband erarbeitet und verlegt und den Mitgliedsunternehmen zur Verfügung gestellt. Auch vielfältige Veranstaltungen, die teilweise in den Mitgliedsunternehmen durchgeführt werden, sowie Unterstützung bei der jeweiligen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, sind wesentliche Bestandteile der umfassenden Serviceleistungen des Deutscher Arbeitgeber Verband e.V. für seine Mitgliedsunternehmen.

„Es gibt keinen besseren Nährboden für neue Ideen und Problemlösungen
als eine offene Gesellschaft mit offenen Märkten und freiem Wettbewerb“
(Joachim Gauck)