31. Januar–1. Februar 2017 Fachkonferenz
Cyber Resilience 4.0

Die Zahl der Cyberangriffe auf Unternehmen, Behörden und Regierungsstellen nimmt rasant zu, und verlangt nachhaltige Resilience Lösungen und ganzheitliche Schutzkonzepte. Die Fachkonferenz Cyber Berlin (CyB) – Cyber Resilience 4.0 widmet sich daher diesen Themenschwerpunkten: KRITIS, Industrie 4.0 sowie Finance Apps & Security. Ausgewiesene Experten u.a. von Airbus Defence & Space, Universität der Bundeswehr München, BMVg, BBK – AKNZ, Bundesverband der Deutschen Industrie e.V., Deutscher Arbeitgeber Verband e.V., Hella, Deutsche Cyber Sicherheitsorganisation, Linde, Targobank, Stromnetz Berlin (Vattenfall) und anderer spannender Unternehmen zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation wirksam vor Cyber Angriffen schützen können.

Mitglieder des DAV können sich online unter www.sv-veranstaltungen.de/cyb anmelden. Bei der Anmeldung muss im Feld "Bemerkungen" nur folgendes vermerkt werden: DVA Mitglieder des DAV erhalten € 100,– Rabatt auf den bis 14.11.2016 gültigen Frühbucherpreis von € 1.295,– an (zzgl. MwSt.) und danach auf den regulären Preis von € 1.495,– (zzgl. MwSt.).

Mercure Hotel MOA Berlin
Stephanstraße 41
10559 Berlin

>> mehr
21. Februar 2017 DAV im kleinen Kreis
Fallstricke der neuen Werksverträge und Zeitarbeit

Unter der Reihe DAV im kleinen Kreis bietet der Deutsche Arbeitgeber Verband (www.deutscherarbeitgeberverband.de) Unternehmern, Geschäftsführern und Vorständen die Möglichkeit sich über die Fallstricke bei den neuen Regelungen für Werkverträge und Zeitarbeit zu informieren und auszutauschen. Herr Prof. Dr. Tuengerthal, Rechtsanwalt und anderem Gründer und Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Werkverträge und Zeitarbeit, lädt uns in seine Räumlichkeiten ein und hält zu diesem Thema einen Impulsvortrag und steht Ihnen im Rahmen Ihrer Fragen gerne mit Antworten zur Verfügung.

Herr Prof. Dr. Tuengertal ist Ihnen sicherlich bekannt, denn er hat bereits schon Beiträge zu diesem Thema auf unserer Verbandswebsite veröffentlicht.

Prof. Dr. Tuengerthal, Andorfer, Greulich & Prochaska
Rechtsanwaltssocietät M 7/3 (Alte Reichsbank)
DE-68161 Mannheim

>> mehr
9. März 2017 DAV im kleinen Kreis
"Zur Bedeutung der Familienpolitik"

Sebastian Reischmann
Vorsitzender der CDU Hohenstein

Klaus-Peter Willsch

Hotel Oranien
Platter Straße 2
DE-65195 Wiesbaden

Beginn 18:30

27.-28. Mai 2017 Fachmesse für Luxusgüter
SWISS CLASSIC WORLD

Die anspruchsvolle Oldtimer-Messe, bei der historische Autos und Zweiräder im Mittelpunkt stehen, richtet sich an Liebhaber und Kenner hochwertigster klassischer Fahrzeuge. Oldtimer-Händler, Restauratoren und Hersteller von Neuteilen präsentieren dort Ihre Kollektionen. Zudem gibt es Aussteller mit Modellautos, Zubehör, Accessoires und Memorabilien sowie andere spannende Angebote. Am 26. Mai 2017 (Abends) Vorveranstaltung für Verbandsmitglieder.

Messe Luzern AG
Horwerstrasse 87
CH-6005 Luzern

>> mehr
1. Juli 2017 Spitzenveranstaltung der deutschen Wirtschaft
Wirtschaftsgipfel Deutschland 2017

«Change – Den Wandel gestalten»
Der Wirtschaftsgipfel Deutschland lädt seit 2005 einmal im Jahr Vordenker, Querdenker und kreative Köpfe aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zur Diskussion. Im Mittelpunkt stehen zentrale Themen wie die "Digitale Transformation" (2015) oder "Wie führt Deutschland" (2016). Fernab vom Tagesgeschäft bietet er den Entscheidungsträgern und Teilnehmern einen idealen Rahmen, sich substanziell auszutauschen und Strategien für die Zukunft zu entwickeln. Immer geht es um den Dialog zwischen den unterschiedlichen Anspruchsgruppen, um in einem kreativen Prozess zur Gestaltung der gemeinsamen Zukunft beizutragen. Der Wirtschaftsgipfel Deutschland ist dafür eine inzwischen etablierte und anerkannte Plattform. Auch 2017, diesmal am 1. Juli, läd der Wirtschaftsgipfel Deutschland im Lufthansa Seeheim Gäste aus aller Welt zur Diskussion ein. Der DAV wird ausführlich vom Anlass berichten.

Tagungshotel Lufthansa Seeheim
Lufthansaring 1
DE-64342 Seeheim-Jugenheim

>> mehr
12.–13. Juli 2017 Spitzenveranstaltung der deutschen Wirtschaft
Automobil Forum

Der Branchenkongress Nr. 1, bei dem Politgrössen, richtungsgebende Top-Entscheider, Fertigungsprofis und Automotive-Insider zusammenkommen. Die Veranstaltung ist mit wirtschaftspolitischem Fokus konzipiert.

Hotel Hilton
Munich Park
Am Tucherpark 7
DE-80538 München

>>mehr
17.-18. Oktober 2017 Spitzenveranstaltung der deutschen Wirtschaft
9. Deutscher Maschinenbau-Gipfel

Maritim Hotel
Stauffenbergstrasse 26
DE-10785 Berlin

>> mehr
25.-26. Oktober 2017 Fachkongress
Save the Date:
Cloud Computing 2017 – Infrastruktur & Security

An dem Anlass erhalten Sie einen Überblick zu aktuellen Chancen, Trends und Technologien sowie Antworten zu Cloud-Computing und IT-Security-Fragen. Aktuelle Studien zeigen, dass Anbieter von Cloud Services die Bedenken der Anwender sukzessive ausräumen können. Die Anzahl der Unternehmen, die Cloud Computing bereits nutzen oder dessen Einsatz planen, steigt daher kontinuierlich. An der integrierten Kompetenzausstellung treffen Sie wichtige Anbieter und Dienstleister für Cloud Services. Der DAV ist mit einem Contact-Point vertreten.

Seedamm Plaza
Sedammstrasse 3
CH- 8808 Pfäffikon SZ

Beginn: 8:00 Uhr

>> mehr
November 2017 Fachkongress
KVP-Kongress 2017

Der Kongress ist die größte deutschsprachige Veranstaltung auf dem Gebiet der Kontinuierlichen Verbesserungs Prozesse (KVP) engl.: Continuous Improvement Processes (CIP) und stellt eine wichtige Plattform zur Netzwerkbildung dar. Er bietet einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand der Forschung und Lehre als auch über internationale Trends zum KVP. Die begleitende Kompetenzausstellung präsentiert Softwarelösungen, Dienstleistungen und Ausbildungsprogramme. Der DAV ist mit einem Contact-Point am Kongress vertreten.

AUDI-Forum
NSU-Straße 1
DE-74172 Neckarsulm

>> mehr

"Ebenso wie beim Fußballspiel der Schiedsrichter nicht mitspielen darf, hat auch der Staat nicht mitzuspielen. Die Zuschauer würden es den Spielpartnern auch außerordentlich übel nehmen, wenn diese vorher ein Abkommen geschlossen und dabei ausgehandelt haben würden, wieviel Tore sie dem einen oder anderen zubilligten. Die Grundlage aller Marktwirtschaft bleibt die Freiheit des Wettbewerbs."
Ludwig Erhard