Veranstaltungen
04. – 05. Juli 2018 Fachtagung
2. Tagung Innovationsmanagement in der Praxis - Neue Chancen durch Digitalisierung, Vernetzung und Künstliche Intelligenz

«Innovationen beherrschen in Zeiten disruptiver Veränderungen»

Ziel des Technologie- und Innovationsmanagements ist es die im Unternehmen entstandenen Ideen und Ansätze in gewinnbringende Produkte oder Dienstleistungen zu transferieren. Die Tagung "Innovationsmanagement in der Praxis" soll hierzu Wegweiser sein und anhand von Fallbeispielen Anregungen für den Umgang mit Technologien und Innovationen in Industrie und Wirtschaft geben.

Die Tagung beschäftigt sich mit den folgenden Schwerpunktthemen:

  • Digitalisierung als Treiber für Business Model Innovation
  • Corporates und Start-ups - Was etablierte Unternehmen von Startups lernen können, Chancen Möglichkeiten und Herausforderungen eines Start-Ups
  • Durch Führungskultur zur Innovation – Organisation, Führung und Kultur (Agile Organisationen)
  • Strategisches Innovationsmanagement
  • Methoden & Werkzeuge des Innovationsmanagements im Kontext digital vernetzter Produkte und Prozesse

Die Zielgruppe sind Fach- und Führungskräfte innovativer und technischer Unternehmen aus den Bereichen, Forschung und Entwicklung, Management / Unternehmensstrategie, New Business Development, Technologie- und Innovationsmanagement, Produktionsleitung- und Planung und Technischer Einkauf.

Veranstalter: VDI Wissensforum

Anmeldung

Ort:
MERCURE Hotel MOA Berlin
Stephanstr. 41
DE-10559 Berlin

>> mehr
12. Juli 2018 Konferenzmesse
10. IndustrieTag SüdWest 2018

An diesem ungewöhlichen Anlass treffen sich Inhaber, Geschäftsführer, Gesellschafter und Bereichsleiter richtungsweisender Hersteller und Zulieferer aus dem Deutschen Südwesten, aus dem Elsass und der Schweiz. Sie alle haben an dem Anlass einen Präsentationsstand, auf dem Sie ihre Innovationen und Neuheiten «Zum Anfassen» bereithalten. Auf jedem Stand ist immer ein Entscheider zugegen.

Man spricht miteinander auf Augenhöhe – direkt, ohne Umwege: Von Geschäftsführer zu Geschäftsführer, von Eigentümer zu Eigentümer, von Verkaufsleiter zu Einkaufsleiter….und… und…:Sie alle bringt der 10. IndustrieTag SüdWest zusammen. Und dies an einem einzigen Tag. Dort stellen über 160 Unternehmen ihre hochspezialisierten Leistungen und erstklassigen Innovationen vor. Niemals und nirgends sonst kommen so viele Mitglieder der Unternehmensführungen an EINEM GANZEN TAG zusammen! Neugeschäft gelingt am einfachsten direkt zwischen Entscheidern: sie antworten verbindlich, vereinbaren Termine und kommen so von Gesprächen zu konkreten Vereinbarungen für eine Zusammenarbeit.

An diesem Anlass ist der Deutscher Arbeitgeber Verband e.V. und die offizielle China International Promotion Agency (Germany) (Zusage steht noch aus) jeweils mit einem Contact-Point vertreten.

Nehmen Sie teil als Aussteller oder Besucher! Suchen und finden Sie wirkungsvolle Kontakte! Dringen Sie ein in neue und kraftvolle Netzwerke!

Standbuchung / Akkreditierung

Beginn: 9:00 Uhr (Aufbau 11. Juli 2018)

Ort:
Messe Karlsruhe
Messeallee 1
DE-76287 Rheinstetten

 

>> mehr
11.-12. Sept. 2018 Spitzenveranstaltung der dt. Wirtschaft
13. Deutscher Energiekongress

«Energiewirtschaft im Wandel – kann sich die Branche neu erfinden?»

Der Kongress richtet sich an das Top-Management der deutschen Energiewirtschaft, an Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsführung, Direktoren, Leitung und leitende Mitarbeiter aus Energieversorgungsunternehmen, Zulieferer und Dienstleister aus dem Energiebereich, Industrieunternehmen, Verbänden, Organisationen, Beratungsunternehmen, Rechtsanwaltskanzleien.

Der dt. Energiekongress bietet besonders den spezialisierten Zulieferern ein hochkarätiges Forum für den fachlichen Meinungs- und Erfahrungsaustausch und die Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit Top-Entscheidern für neue Geschäfte. Der Anlass ist desshalb als «der» Branchentreff auf höchster Ebene, mit wirtschaftspolitischem Fokus, hoch geschätzt.

Themenschwerpunkte:

  • Energiepolitische Weichenstellungen in der neuen Koalition
  • Strukturwandel in der Energiewirtschaft
  • Marktintegration Erneuerbare Energien und die Debatte um Kapazitätsmärkte
  • Der Weg zum Kohleausstieg
  • Erzeugermarkt 2030 – wohin entwickeln sich die Preise?
  • Fortschritte in der Sektorkopplung
  • Impulse für den Wärmemarkt oder „all-electric-society“?
  • Wohnen und Energie: Quartiersentwicklung und Mieterstromkonzepte
  • e-mobility und Ladeinfrastruktur: Konzepte und Netzanforderungen
  • Wertschöpfung durch Digitalisierung
  • Neue Geschäftsfelder durch Blockchain-Anwendungen und Start-up-Kooperationen
  • Verkehrswende und Mobilitätskonzepte
  • Herausforderung Batterie und Speicher

Ort:
MVG-Museeum
Ständlerstraße 20
DE-81549 München

>> mehr
25.-26. Sept. 2018 Fachkongress
Digital Health – Gesundheit neu denken

«Wie Vernetzung das Gesundheitswesen verändert»

Die digitale Transformation und Innovationen in der Informations- und Kommunikationstechnologie stellen das Gesundheitswesen vor neue Herausforderungen und Möglichkeiten. Die zunehmende Vernetzung und der beschleunigte Informationsaustausch aller Akteure, sowie die damit einhergehenden Veränderungen im Versorgungsprozess bringen nicht nur neue Geschäftsmodelle hervor, sondern öffnen auch den Markt für neue Wettbewerber.

Die Süddeutsche Zeitung und Süddeutscher Verlag Veranstaltungen, laden dazu ein „Gesundheit neu zu denken“. Die bekannte Mediengruppe richtet zum dritten Mal in Folge den Kongress «Digital Health – Gesundheit neu denken» aus. In diesem Jahr lautet die Subline «Wie Vernetzung das Gesundheitswesen verändert». Die zweitägige Veranstaltung setzt sich aus Key-Notes, Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Gesprächen zusammen und findet im Verlagsgebäude der Süddeutschen Zeitung in München, statt.

Digital Health Themenschwerpunkte:

  • Gesundheitspolitische Agenda der neuen Bundesregierung
  • Telematikinfrastruktur: Fit für die Praxis?
  • Digitalisierungsfortschritt: Deutschland im EU-Vergleich
  • Telemedizin: Auf dem Weg zum Durchbruch?
  • Smart Hospital: Vernetzte Lösungen für mehr Sicherheit, Komfort und Effizienz im Klinikalltag
  • Pflege – digital gedacht
  • Blockchain: Das neue Wundermittel?
  • Robotik, KI, Virtual & Augmented Reality und Spracherkennung: Innovationen, Trends und Einsatz neuer Technologien
  • Cyber Security: Gesundheitseinrichtungen im Zeichen von IT-Sicherheit & Cyberkriminalität

Der Kongress richtet sich an:
Entscheider, Führungskräfte und leitende Angestellte folgender Bereiche:

  • IKT-Anbieter, Dienstleister, Software- und App-Entwickler
  • Krankenkassen und Trägergesellschaften
  • Medizintechnikunternehmen
  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Unternehmens- und Rechtsberatung im Gesundheitswesen

Ort:
Süddeutsche Zeitung GmbH
Hultschiner Straße 8
81677 München

>> mehr
26-27. Sept. 2018 Fachkonferenz
Product, Material & Design

«Global Mobility Trends & Services»

Die (E-) Mobilitätswende schafft niemand alleine. Autonomes Fahren, neue Sicherheits- und Designthemen, neue Mobilitäts-Services und innovative Materialien verändern das Automobil rasant. Die Internationale Mobility Conference: Product, Material & Design bietet eine ideale Gelegenheit, sich auf anspruchsvollem Niveau und in entspannter Atmosphäre über die aktuellen Themen rund um den Mobilitätswandel auszutauschen. Kommen Sie an diesen international besuchten Anlass nach Frankfurt am Main mit hochkarätigen Experten zusammen und diskutieren Sie aktuelle Trend-Themen des Automobils. Seien Sie dabei, sammeln Sie innovative Ideen und knüpfen Sie exklusive Geschäftskontakte.

Moderation: Frank M. Rinderknecht (CEO Rinspeed)

Top Themen:

  • Globale Mobilitäts-Trends
  • Neue Mobilitäts-Services
  • Material-Innovationen
  • Aktuelle Design-Innovationen
  • Massenproduktion & Individualität
  • Konnektivität & Komfort

Ort:
Intercity Hotel Frankfurt Airport
Am Luftbrückendenkmal 1 / Cargo City Süd
DE-60549 Frankfurt

>> mehr
12. Okt.2018 Fachtagung
7. Internationales Symposium Restrukturierung

Neue Technologien, neue Geschäftsfelder und neue Zielgruppen müssen von den Unternehmen als Herausforderungen angenommen werden. Wie schaffen es etablierte Unternehmen, das existierende Geschäftsmodell stetig zu hinterfragen, ja sich immer wieder neu zu erfinden. 400 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz werden an dieser größten grenzüberschreitenden Fachtagung für Restrukturierung im deutschsprachigen Raum erwartet. International bekannte Top-Referenten berichten aus ihrer Praxis.

Muss für die neuen Herausforderungen ein Start-Up-Unternehmen zugekauft werden oder kann es auch eine Strategie sein, das eigene Unternehmen zum Start-Up auszurufen? Es gilt Wachstum zu managen und auch im Erfolg konstruktive Restrukturierung zuzulassen. Nicht nur das Silicon Valley ist dafür der Maßstab, die Hotspots der Gründerszene in Europa sind London, Berlin und Stockholm. An welchen digitalen Geschäftsmodellen bzw. Plattformlösungen aktuell gearbeitet wird, soll im Herbst 2018 mit interessanten Gästen diskutiert werden. Treffen Sie die Persönlichkeiten, die den Unternehmenserfolg sichern, diskutieren Sie über die aktuellen unternehmerischen Herausforderungen. Erleben Sie ein charmantes Tagungserlebnis am Tor der Kitzbüheler Alpen mit Top-Referenten aus Deutschland, Österreich und dem benachbarten Ausland.

Ort:
Fachhochschule Kufstein
Andreas Hofer Str. 7
AT-6330 Kufstein
(Evtl. in einer anderen Location)

>> mehr
16. – 17. Okt.2018 Spitzenveranstaltung der dt. Wirtschaft
10. Deutscher Maschinenbau-Gipfel

«Wie Vernetzung das Gesundheitswesen verändert»

Weltpolitische Ereignisse bleiben nicht ohne Folgen für den Maschinen- und Anlagenbau. Sei es der aufkeimende Handels-Protektionismus, die Folgen der letzten US-Wahl oder der Brexit und seine Konsequenzen für ein gemeinsames Europa.

Deutschlands Innovationsbranche Nr. 1 muss Strategien für dramatisch schnell ändernde Randbedingungen entwickeln. Auf dem Kongress wird die Zukunft der Europäischen Union analysiert, der weltweite Freihandel beleuchtet, und ein Blick über den großen Teich nach den USA, wie auch nach Osten, auf Russland geworfen. Wir richten unsere Aufmerksamkeit auf das Thema Antrieb der Zukunft und Elektromobilität und analysieren für Sie zudem zukunftsweisende Ansätze im Service. Wie in den Vorjahren können Sie Detailthemen der Industrie 4.0 vertiefen und diskutieren. Führung 4.0 und der Mitarbeiter 4.0 sind die Themen ebenso wie die große Bestandsaufnahme: Wo steht der deutsche Maschinenbau im internationalen Vergleich?

Ort:
Maritim Hotel Berlin
Stauffenbergstraße 26
DE-10785 Berlin

>> mehr
12.-14. Nov. 2018 Spitzenveranstaltung der dt. Wirtschaft
Der SZ-Wirtschaftsgipfel im Adlon

«Wie Vernetzung das Gesundheitswesen verändert»

Der SZ-Wirtschaftsgipfel 2018 dreht sich um die großen Themen, die Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bewegen: Mit über 70 Referenten und gemeinsam mit den Teilnehmern wird darüber gesprochen, wohin Deutschland und Europa steuern, wie die Zukunft unseres Geldes aussehen wird und ob uns mit dem Durchbruch der Künstlichen Intelligenz Arbeitsplätze verlorengehen. Und natürlich auch, wie Führungskräfte diese Herausforderungen meistern können. Lassen Sie sich faszinieren von spannenden Gesprächsformaten und inspirierenden Abendveranstaltungen!

Wohin steuern Deutschland und Europa? Wie bewältigen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft die neue amerikanische Handelspolitik, den Brexit und die lauter werden populistischen und protektionistischen Stimmen? Darüber sprechen über 70 Referenten aus Deutschland, Europa und der Welt – und natürlich gemeinsam mit Ihnen. In diesem Jahr zum ersten Mal von Montag bis Mittwoch – das gibt Gelegenheit, Ihnen als Teilnehmer drei volle Tage Programm zu bieten und alle Aspekte, die die Wirtschaft und ihre Protagonisten bewegen, ausführlich zu diskutieren. Es soll der Frage auf den Grund gegangen werden, welche aktuellen Herausforderungen die Digitalisierung an Manager in allen Branchen stellt: Wie schafft man einen gesunden Wettbewerb zu den Internetgiganten aus den USA? Welche Rolle spielen Datenschutz und Datensicherheit für den Erfolg von Unternehmen? Und wie wird ein neuer europäischer Aufbruch in den USA gesehen und bewertet?

Derzeit sind unter anderem folgende Diskussionsrunden, Kreuzverhöre und Streitgespräche geplant:

Politische Herausforderungen

  • Wohin steuern Deutschland und Europa?
  • Funktioniert die Soziale Marktwirtschaft noch?
  • Datenschutz und Datensicherheit: Chance oder Risiko?

Digitale Herausforderungen

  • Der Kampf gegen die Internetriesen
  • Die Zukunft des Online-Handels
  • Die Blockchain-Revolution – eine Chance für Unternehmen?
  • Warum Digitalisierung nur mit Diversity geht
  • Die digitalen Supermächte von Morgen
  • Mensch oder Maschine – geht uns die Arbeit aus?
  • Deutschland, deine Roboter

Wirtschaftliche Herausforderungen

  • Europa und seine Champions
  • Demut und Achtsamkeit – der Manager als Vorbild
  • Wie bleibt ein Unternehmen agil und innovativ?
  • Anders führen: Was Manager von Sportlern lernen können
  • Frauen im Aufsichtsrat
  • Pioniere des Wandels

Der SZ-Wirtschaftsgipfel zeichnet die innovativsten Gründer in Deutschlands aus – mit einer besonderen Jury
Deutschland verdankt seine wirtschaftliche Stärke Männern und Frauen, die vor Jahrhunderten und Jahrzehnten den Mut hatten, ihre Ideen in einer eigenen Firma umzusetzen. Männer wie Friedrich Jacob Merck, der 1668 in Darmstadt das Privileg für eine Apotheke erwarb und damit den Grundstein für den Technologiekonzern Merck legte, 350 Jahre alt und immer noch ein Familienunternehmen. Es stellt immer noch Arzneimittel her, aber auch Labormaterial und Flüssigkristalle für Displays. Frauen wie Melitta Bentz, die aus Löschblättern in den Schulheften ihrer Söhne die Filtertüte entwickelte. Oder Artur Fischer, der sich 1948 selbständig machte und weit mehr als 1000 Patente anmeldete, darunter Erfindungen wie den Schwerlastdübel und den Synchronblitz. Oder die ehemaligen IBM-Mitarbeiter Claus Wellenreuther, Hans-Werner Hector, Klaus Tschira, Dietmar Hopp und Hasso Plattner, die 1972 das Softwareunternehmen SAP gründeten. Aus oft beschwerlichen Anfängen und gegen den Widerstand der Gesellschaft, die das Neue fürchtete, und der Konkurrenten, die am Alten verdienten, entstanden im Laufe der Jahrzehnte Unternehmen mit Hunderten von Beschäftigten – viele davon sind heute Weltmarktführer, um die andere Länder Deutschland beneiden.

Teilnahme als Startup
Sie möchten als Startup-Unternehmer am SZ-Wirtschaftsgipfel 2018 teilnehmen? Dies ist möglich zum Start-up-Sonderpreis (Begrenzte Kapazität).

Veranstalter:
Süddeutsche Zeitung GmbH
Hultschiner Straße 8
81677 München

Ort:
Hotel Adlon Kempinski Berlin
Unter den Linden 77
10117 Berlin

>> mehr

 
"Ebenso wie beim Fußballspiel der Schiedsrichter nicht mitspielen darf, hat auch der Staat nicht mitzuspielen. Die Zuschauer würden es den Spielpartnern auch außerordentlich übel nehmen, wenn diese vorher ein Abkommen geschlossen und dabei ausgehandelt haben würden, wieviel Tore sie dem einen oder anderen zubilligten. Die Grundlage aller Marktwirtschaft bleibt die Freiheit des Wettbewerbs."
Ludwig Erhard