Start | Kontakt | Impressum
 
 
 

Werden Sie Mitglied

 
 
 
 
 

"Ein Mensch mit einer Überzeugung
ist stärker als
99 Menschen mit Interessen"

 
 

Mit gutem Grund stellen wir diesen Satz des großen Freiheitsphilosophen John Stuart Mill der Bitte voran, dass auch Sie als Mitglied dem Verband beitreten.

Der DAV ist der sichtbarste Heimathafen all derer, die dem Zusammenbruch einer freien Marktwirtschaft und der epidemisch sich ausbreitenden Planwirtschaft, staatlichen Eingriffen, Verordnungen und Umerziehungsmaßnahmen nicht tatenlos zusehen möchten.

Gegründet wurde der Verband im Geiste Ludwig Erhards, dem Begründer der sozialen Marktwirtschaft, und als Lobbyverband für eine subsidiäre Gesellschaft. Sein Wirken ist so dringend wie nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

Warum braucht der Verband Sie als Mitglied?

Es braucht immer eine starke Gemeinschaft, um gegenüber Politik und Medien mit Autorität auftreten zu können. Der Verband ist schon heute in den Themenbereichen "Energiepolitik", "AGG Gleichstellungsgesetz" und "AÜG, Zeitarbeit" ein ernstgenommener Interessenvertreter und Ideengeber. Auch unsere Kampagne für Subsidiarität "Ich selbst trage die Verantwortung für mein Leben" hat uns parteiübergreifend Anerkennung verschafft.

Die Arbeit auszuweiten, Veranstaltungen, Printerzeugnisse, Medienarbeit kosten Geld, viel Geld. Dazu eine vielfach gelobte online-Strategie sowie die Verbandszeitschrift "Erhards Erben", die zu einem der wichtigsten Diskussionsplattformen der Vertreter einer freien Marktwirtschaft geworden ist.

Nur wenn Sie sich entschließen, dies ideell und auch finanziell zu unterstützen, werden wir diese Arbeit fortführen können. Es ist somit auch Ihre Entscheidung, ob es diese starke Stimme geben wird oder wir darauf verzichten sollten.

Welchen Vorteil hat das Mitglied?

Alles, was als Vorteil des Verbandes aufgeführt wurde, gilt vice versa natürlich auch für das einzelne Mitglied. Zusätzlich steht jedem Mitglied ein Fundus an anerkannten Experten aus dem Netzwerk des Verbandes zur Verfügung zu allen Fragestellungen, die im Geschäftsleben gelöst werden müssen. Recht und Steuer, Nachfolge, Investorensuche, internationale Expansion und Netzwerke. Sie sind zu keinem Zeitpunkt allein gelassen.

Ich bin kein Unternehmer, möchte die Ziele aber gerne unterstützen.

Kein Problem. Es gibt eine persönliche Mitgliedschaft, die jedem Interessierten offen steht. Und es gibt die Möglichkeit einer Spende.

Eine Überzeugung alleine reicht nicht. Man muss auch zu ihr stehen.