Aufsichtsrat & Beirat

Der „Aufsichtsrat“ und seine Bedeutung als Kontroll- und Aufsichtsgremium in Konzernen ist hinlänglich bekannt. Weit weniger bekannt sind die Vorteile und Möglichkeiten, ein solches Gremium auch in Mittelstand und Familienunternehmen einzusetzen – dort, wo er rechtlich nicht vorgeschrieben ist: in der Form des freiwilligen Organs Beirat. Im „Deutscher Arbeitgeber Verband e.V.“ sind überwiegend mittlere und große Unternehmen und Familienunternehmer organisiert – damit liegt es nahe, dass wir nachfolgend unseren Mitgliedern den Beirat als sinnvolle Gestaltungsalternative vorstellen.

Wann ist ein Beirat sinnvoll?

Der Mittelstand ist von den Anforderungen einer nutzenorientierten Corporate Governance ebenso berührt wie große und international agierende Unternehmen. Corporate Governance meint die Etablierung effektiver und effizienter Leitungs- und Kontrollstrukturen.

Als Inhaber oder Geschäftsführer bzw. Vorstand werden Sie das Stärken/Schwächen-Profil Ihres Unternehmens deutlich vor Augen haben. Wie ist es um Prozesse, Berichtswesen, Kontrollsysteme bestellt? Wo ist das Geschäftsmodell zu verfeinern? Was ist zu tun, um die Zukunft abzusichern? Mehr oder weniger leicht sind die Themen identifiziert, zu denen u.U. eine zusätzliche, externe Betrachtung hilfreich wäre.

Beirat: Bindeglied zwischen Gesellschafter und Geschäftsführer

Als freiwillige konstituierte Instanz arbeitet der Beirat zwischen dem Kreis der Gesellschafter und der Geschäftsführung der Gesellschaft. Dabei unterliegt er keinerlei gesetzlicher Reglements. Die Gesellschafter sind völlig frei, das Gremium den besonderen Anforderungen anzupassen. Die Mitgliedsstruktur des Beirats, die Kompetenzgestaltung; alles ist frei gestaltbar.

Ein Punkt jedoch ist essentiell: Der Beirat muss das absolute Vertrauen von Gesellschaftern und der Geschäftsführung genießen und  beide Parteien müssen bereit sein, diese „second opinion“ vorbehaltlos anzunehmen.

Beirat: Sparringspartner der weiteren Unternehmensentwicklung

Die Mitglieder des Beirats begleiten die Gesellschafter und auch die Geschäftsführung als Sparringspartner – vertrauensvoll, kritisch, aber mit wohlwollender Sympathie. Sie stehen als Ressourcenquelle zur Verfügung und bieten methodische sowie persönliche Unterstützung für Ihre Vorhaben.

Ein Beirat wird…

Bei den Themen, bei denen Sie es wünschen: Gemeinsam mit dem Beirat…

Erfolgsfaktoren eines Beirats

Was leistet der Beirat?

Die Wünsche an den Beirat, die Aufgabenbeschreibung, die Kompetenzzuteilung wird von den Gesellschaftern in einer eigenen Beiratssatzung geregelt. Für die Erstellung dieser Beiratssatzung sollte professionelle Unterstützung gesucht werden.

Ihr Vorteil als DAV Mitglied

Bei allen Fragen zur Einrichtung eines solchen Kontroll- und Aufsichtsgremiums stehen wir Ihnen als Mitglied im „Deutscher Arbeitgeber Verband e.V.“ unterstützend zur Seite.

Wir sind branchenübergreifend vernetzt und bringen Sie mit den „richtigen“ Menschen zusammen.

Wir helfen unseren Mitgliedern gerne
bei den folgenden strategischen Einschätzungen:

Viele unserer Mitglieder sind seit langen Jahren in Aufsichtsräten oder Beiräten tätig und geben auch gerne Tipps und Hinweise aus der Praxis oder stehen für einen klärenden Gedankenaustausch zur Verfügung.

CMS