Start | Kontakt | Impressum
 
 
 

Aktuelles

 
 
 
 
 
 
   

Josef Kraus, PrÄsident Deutscher Lehrerverband

Schluss mit der Pseudo-Akademisierung!

 

Wie bitte? 1996 hatten wir 267.000 Studienanfänger, 2016 waren es 506.000. Und: Seit 2014 gibt es mehr Studienanfänger als junge Leute, die eine berufliche Bildung anfangen. Trotzdem vergeht kaum eine Woche, in der nicht unisono OECD, Bertelsmann Stiftung, "Bildungsforscher" und sozialpopulistische Parteien (also alle!) hinausposaunen, wir bräuchten mehr Abiturienten, Studenten und Akademiker.

Eine totale Schieflage! Deshalb wird es höchste Zeit, dass die Bildungspolitik wieder vom Kopf auf die Füße gestellt wird. Die Wachstumsbremse der Zukunft wird die Über- bzw. Pseudo-Akademisierung sein, weil sie einhergeht mit einem Fachkräftemangel, der entgegen allen Euphorien vom Herbst 2015 mit Flüchtlingen auch nicht annähernd gedeckt werden kann.

Die immer wieder ins Feld geführten hohen ausländischen Quoten an Studierberechtigten sind international nicht vergleichbar. Vielmehr sollte zu denken geben, dass Länder mit höchsten Studierquoten oft zugleich die höchsten Quoten arbeitsloser Jugendlicher haben. Siehe Griechenland oder Spanien! Interessant ist zudem: Wo man in Europa die niedrigsten Studentenquoten hat, hat man zugleich die besten Wirtschaftsdaten: in Österreich, in der Schweiz und eben in Deutschland.

Eine "Verhochschulung" unserer Gesellschaft wird dem Bedarf an Höherqualifizierung nicht gerecht. Auch in Zukunft sollten zwei Drittel der jungen Menschen über die berufliche Bildung Marke "Qualified in Germany" den Einstieg in einen Beruf finden können. Sonst gefährden wir den Mittelstand und damit das Rückgrat unserer Volkswirtschaft.

Bildungspolitik in Deutschland darf nicht weiter kopfstehen. Jedenfalls können unsere NGOs samt Sozialindustrie gar nicht so viele Sozialwissenschaftler beschäftigen, wie sie von den Hochschulen produziert werden. Sonst gilt, was Helmut Schelsky 1975 in seiner Kritik an der damals schon entstandenen Akademisierungseuphorie unter dem Buchtitel zusammenfasste: "Die Arbeit tun die anderen".

19. Juni 2017

Josef Kraus

Josef Kraus

Josef Kraus ist seit 1987 Präsident
des Deutschen Lehrerverbandes DL.