Beiratssitzung vom 30. Oktober 2019


Nach einem Bericht über die bisherigen Aktivitäten des DAV in 2019 wurde beschlossen, die erfolgreiche Publikation „Erhards Erben“ zunächst mit 5 Schwerpunktheften, entlang des aktuellen Thesenheftes, fortzuführen. Von Seiten des Beirats kam noch die Anregung, einen eigenen YouTube-Kanal des DAV einzurichten. Der Vorstand wird dies in den nächsten Wochen gemeinsam mit dem Wirtschaftssenat prüfen und bei positiver Beurteilung die Umsetzung angehen.

Ergänzend zur „Erhards Erben“ wir der Verband noch eine neue Buchreihe starten. Der erste Band wird in Kürze erscheinen. Titel: „Das Ende der Energiewende und der neue ökologische Realismus“.

Nach einer Vorstellung von Dr. Peters zur neuen inhaltlichen Ausrichtung des Wirtschaftssenates gab es viele wertvolle Hinweise des Beirates zur optimalen personellen und fachlichen Verstärkung des Senats. Neben dem bereits heute sehr starken Bereich „Energie“ soll zukünftig auch das Thema „Chemie und Pharma“ mit hochrangiger Kompetenz aufgebaut werden.

In diesem Jahr hatte der DAV zahlreiche größere und kleinere Veranstaltungen durchgeführt, diese Form der öffentlichen Darstellung soll in 2020 weiter ausgebaut werden, eventuell auch mit mit passenden Partnern.

Abschließend gab Ralph Thiele in seinem Vortrag „Orchestrierung von Innovation - Prosperität und Demokratie“ einen Überblick zu den Innovationsthemen, denen sich Unternehmen und Staaten stellen müssen: von 5G Technologie und Artificial Intelligence über Microelectronics und Quantum Sciences bis zu Space Assets. Ralph Thiele machte deutlich, dass Deutschland den Anschluss zu verlieren droht in Bereichen, die unser aller Leben verändern werden. Was droht sind Abhängigkeit und Wehrlosigkeit - nach den Ausführungen wurde deutlich, dass ein Zeitfenster zu Überlegungen nicht mehr vorhanden ist. Einzig schnelles Handeln kann den bereits eingetretenen Abstand zu den Innovationsführern noch verringern.

Der Vorstand des DAV wird gemeinsam mit verbundenen Unternehmen prüfen, ob eines der Themen aufgegriffen werden kann mit dem Ziel, mediale und politische Aufmerksamkeit auf Bundesebene zu bekommen.

5. November 2019

CMS